Jubiläum "10 Jahre Frankfurter Consilium" Das Elefantentreffen

Laudator und Gastgeber Ralf Kollinger

             Laudator und Gastgeber Ralf Kollinger

Laudationes und Ehrenpreise
Jubiläum 10 Jahre Frankfurter Consilium „Die Elefantenrunde“

Laudatio und Eröffnungsrede von Ralf Kollinger zum Jubiläum 10 Jahre Frankfurter Consilium

Es war das Ereignis des Jahres. Das Jubiläum „10 Jahre Frankfurter Consilium“ – Die Elefantenrunde im April 2015 zum 10 Jährigen Jubiläum – Die Therapeuten-Schwergewichte mit ihrem naturheilkundlichen und ganzheitlichen Verständnis für Mensch und Medizin. Es war ein epochales Zusammentreffen führender Therapeuten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die zur großen Würdigung der alten Wegebreiter ein ganzes Wochenende auf sich genommen haben, um einigen hochkarätigen Laudatoren zu lauschen, während sie das Leben ihrer großen Lehrer und Mentoren zeichneten, wie Dr. Josef Issels, Dr. Hans Nieper. der großartigen Dr. Johanna Budwig, Dr. Max Gerson, Dr. Rudolf Pekar wurde von seiner eigenen Tochter geehrt und gewürdigt in einem sensationellen Lebensbericht zu ihrem Vater, unter dessen war Dr. Alexander von Ardenne bereit eine Laudatio über seinen Vater Baron von Ardenne zu halten, auch Prof. Dr. rer. nat habil. Burkhard Poeggeler sprach über seinen großen Lehrer, dem einzigartigen und unvergessenen Dr. Gerhard Ohlenschläger, dem Gründervater des Frankfurter Consilium. Vor über 300 Gästen ergänzte Herr Kollinger, der Gründer des Frankfurter Consilium und Herausgeber des Kollinger Telegramm, mit der Entstehungsgeschichte den elitären Kreis und Herr Prof. Dr. Detlev Thilo-Körner machte den Vortragstag perfekt mit der bemerkenswerten Zusammenfassung der vergangenen 10 Jahre Frankfurter Consilium.

Laudatio von Prof. Dr. Thilo-Körner zum Jubiläum 10 Jahre Frankfurter Consilium, über das Kollinger Telegramm und besonders für Ralf Kollinger

Die Laureaten Der Arzt Alfons Meyer, Lothar Hirneise, Prof. Dr. Detlev Thilo-Körner mit Ralf Kollinger nach der Preisverleihung

Die Laureaten Der Arzt Alfons Meyer, Lothar Hirneise, Prof. Dr. Detlev Thilo-Körner mit Ralf Kollinger nach der Preisverleihung

Es sollten nicht nur die alten, sondern auch neue Wegbereiter gewürdigt werden, wie der Arzt Alfons Meyer als Gründungsmitglied des Frankfurter Consilium und der ehemaliger Forschungsdirektor der National Foundation for Alternative Medicine in Washington D.C. und Präsident Krebs 21 Lothar Hirneise und der für sein Lebenswerk ausgezeichnete Prof. Dr. med. habil. Detlev Thilo-Körner – Pionier, Begründer und Namensgeber “Intergrative Medizin” machten das Wochenende um den 25. April 2015 zum einem einzigartigen Ereignis.  Den Meilenstein für ein wegweisendes Wochenende setzte der Initiator, Moderator und Begründer des Frankfurter Consilium Ralf Kollinger. Mit seiner Präsentation der ersten virtuellen Klinik, der C3M der Consilium Dritte Meinung UG holte er zum großen Wurf aus für Mensch und Medizin. Alles soll mit allem verbunden sein. Eine Anlaufstation für Patienten und Therapeuten. Die Möglichkeit das medizinische Wissen der vergangenen 50 Jahre der großen Wissenschaftler und Ärzte in Medikamente und Therapien umzusetzen durch Fortbildung und Apotheken-Vernetzung brachte die Flora-Apotheke an den Platz wo sie hingehört an die richtige Stelle der C3M – Kollinger und Domhardt sind das Bindeglied zwischen Therapeut und Patient. In der C3M soll der Traum des berühmten Krebsarztes Dr. Hans Nieper umgesetzt und gelebt werden. Die Vernetzung führender Therapeuten zum Wohle des Patienten.

Ehrenpreis an den Arzt Alfons Meyer, verbunden mit einer Laudatio

Laudatio von Ralf Kollinger für den Arzt Alfons Meyer Frankfurter Consilium Ehrenpreis als Frankfurter Consilium Gründungsmitglied

Der Ehrenpreisträger Arzt Alfons Meyer aus Wiebaden empfängt den Award von Ralf Kollinger

Der Ehrenpreisträger Arzt Alfons Meyer aus Wiesbaden empfängt den Award von Ralf Kollinger

 

 

 

 

 

 

Ehrenpreis an Lothar Hirneise, verbunden mit einer Laudatio

Laudatio von Ralf Kollinger für Lothar Hirneise Frankfurter Consilium Ehrenpreis für Mut und Engagement

Der Frankfurter Consilium - Ehrenpreisträger Lothar Hirneise, der für seinen Mut und Engagement, für den Kampf um Aufklärung der vergangenen 2 Jahrzehnte ausgezeichnet wurde, bei seiner Dankesrede zu diesem wichtigen Preis. Das Credo lautet bei Krebs -"Alle Menschen haben das Recht zu wissen und zu wählen"

Der Frankfurter Consilium – Ehrenpreisträger Lothar Hirneise, der für seinen Mut und Engagement, für den Kampf um Aufklärung der vergangenen 2 Jahrzehnte ausgezeichnet wurde, bei seiner Dankesrede zu diesem wichtigen Preis. Das Credo lautet bei Krebs -”Alle Menschen haben das Recht zu wissen und zu wählen”

 

 

 

 

 

 

 

Ehrenpreis an Prof. Dr. Thilo-Körner, verbunden mit einer Laudatio

Laudatio von Ralf Kollinger für Prof. Dr. Thilo-Körner Frankfurter Consilium Ehrenpreis für sein Lebenswerk und Rector der Integrative Medizin

Der für sein Lebenswerk ausgezeichnete Prof. Dr. med. habil. Detlev Thilo-Körner, der Pionier, Begründer und Namensgeber der wegweisenden Medizinrichtung "Integrative Medizin" beglückwünscht von Ralf Kollinger

Der für sein Lebenswerk ausgezeichnete Prof. Dr. med. habil. Detlev Thilo-Körner, der Pionier, Begründer und Namensgeber der wegweisenden Medizinrichtung “Integrative Medizin” beglückwünscht von Ralf Kollinger

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Vordergrund die Lebensgefährtin von Prof. Dr. Gerhard Ohlenschläger, Frau Dr. Ingrid Arnold zum Jubiläum 10 Jahre Frankfurter Consilium

Unter den 300 Gästen und Therapeuten die Eltern Eva Kollinger und Johann Kollinger

Das Frankfurter Consilium trauert …
In Gedenken an …

Gedenk Power Point wurde gezeigt und mit Trauermusik begleitet vor den Vorträgen der Laudatoren 25. April 2015
jetzt

Hier geht es zu: Fotogalerie, Jubiläum „10 Jahre Frankfurter Consilium“ Die Elefantenrunde